Konservative Therapiemethoden

Unsere Neurochirurgische Praxis am Tauentzien in Berlin bietet Ihnen alle Leistungen eines modernen Rückenzentrums für die Behandlung von Erkrankungen de Wirbelsäule und der Bandscheiben als auch der Nerven aus einer Hand.

Die Kooperation zwischen unserer Praxis und verschiedenen Krankenhäusern und Physiotherapeuten ermöglicht uns alle Patienten persönlich vom Krankheitsbeginn bis zu einer eventuell notwendigen Operation und der sich anschließenden Nachsorge zu behandeln.

Häufige Arztwechsel und wechselnde Therapiestrategien gibt es deshalb nicht. Sie werden bei uns nach einem klaren Stufenprogramm behandelt, beginnend mit konservativen Maßnahmen. Sind diese erfolgreich, so kann die Akutbehandlung abgeschlossen werden, und es erfolgt die langfristige Therapie zur Vorbeugung weiterer Schäden und Beschwerden. Ist das Ergebnis der konservativen Maßnahmen nicht zufriedenstellend, so muss über minimalinvasive Techniken oder eine endoskopische Operation nachgedacht werden. Ist die Implantation einer künstlichen Bandscheibe oder eine Wirbelsäulenversteifung notwendig, so wird auch dies von uns persönlich durchgeführt.

Lassen Sie sich von unserem Konzept: "Alles aus einer Hand" überzeugen.

Wir können stets speziell und persönlich auf Ihr Problem eingehen und nach einer maßgeschneiderten individuellen Lösung suchen. Den nicht immer sind so genannte Standardtherapie für jeden geeignet.
Lassen Sie sich von unserem Ansatz: "So wenig wie möglich, soviel wie nötig" überzeugen und stellen Sie sich bei Beschwerden in der Praxis vor.

Auf unserem Informationsportal für Rückenschmerzen & Rückengesundheit Opens external link in new window www.kreuzschmerzen.org finden Sie ausführliche Informationen zu den folgenden Behandlungsmethoden ausführlich beschrieben:

 

Schmerztherapie
Den höchsten Stellenwert (Priorität) in der Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen hat die Schmerzbekämpfung. Es wird nicht selten der Fehler begangen, zu schwach wirkende Schmerzmittel zu verordnen oder eine zu geringe Menge (Dosierung) wirksamer Schmerzmittel einzusetzen.
Physiotherapie
Die konservative Therapie hat das Ziel akute Rückensschmerzen und teilweise auch Arm- und Beinschmerzen ohne Lähmungserscheinungen durch eine Kombination aus medikamentöser Schmerztherapie, lokalen Injektionen und ...
Korsett
Viele operierte Patienten drängen darauf, schnell mobilisiert zu werden. Das liegt auch im medizinischen Interesse. Zu berücksichtigen ist jedoch, dass nach Operationen an der Wirbelsäule (Bandscheibenvorfall, Wirbelkanalverengung) die Rückenmuskulatur häufig...
Wirbelsäule und Sport
Häufig ergibt sich bei Rückenschmerzen bzw. nach einer Bandscheibenoperation die Frage, welchen Sport kann ich noch machen, wie intensiv kann ich Sport treiben und wie kann ich den Verschleiss an der Wirbelsäule verhindern. Prinzipiell ist zwischen Sportarten zu unterscheiden ...
SpineNet.eu
Kreuzschmerzen.org